< Juli 2017 August 2017 September 2017 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Besuch einer Schülergruppe aus den USA

Am Donnerstag, den 23. Juni hieß die Albrecht-von-Graefe-Schule 15 Schüler*innen aus den USA willkommen. Sie waren mit dem GLOBAL YOUTH AMBASSADORS PROGRAM für eine Woche in Berlin unterwegs. Das Programm bietet High-School-Schüler*innen aus Atlanta, Georgia die Möglichkeit, neue Erfahrungen in anderen Ländern zu machen, um sie so persönlich weiterzubringen und dabei ihren kulturellen Horizont zu öffnen.

Mehr Information über das GLOBAL YOUTH AMBASSADORS PROGRAM gibt es hier: http://gyaprogram.org/

 

 

Am Vormittag trafen sich unsere Schüler*innen der 10c mit den amerikanerischen Schüler*innen. Nach einem ersten Kennenlernen kam es zu einem spannenden Informationsaustausch durch Präsentationen zu den jeweiligen Schulsystemen, den beiden Städten Berlin und Atlanta und zur Situation von Menschen mit Migrationshintergrund. Danach gab es noch eine Führung durch unsere Schule und im Anschluss einen sportlichen Austausch in Basketball und Fußball.

 

Am Abend kamen die Gäste noch einmal. Diesmal trafen sie auf die 9b, die zum gemeinsamen Fastenbrechen eingeladen hatte.  Und sie hatten einen weiteren Gast eingeladen: Herrn Hirungitrungsri, den Koch von der Handelsabteilung der Königlich Thailändischen Botschaft! Unter dessen Anleitung kochten alle zusammen ein mehrgängiges thailändisches Menü, während im Hof gegrillt wurde. So waren alle mit viel Spaß beschäftigt und genossen um 21:30 dann endlich das vorzügliche Essen.

Zu später Stunde wurden die US-Schüler*innen sehr ungern und nur nach zahllosen Selfies verabschiedet.

 

Wie man auf den Fotos sehen kann, war es für alle Beteiligten ein fröhlicher und erfahrungsreicher Tag, der viele Einblicke in andere Kulturen erlaubte. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und Schüler*innen des GYAP, die 10c, die 9b und Herrn Hirungitrungsri!

 

Einer der Schüler aus Atlanta postete diesen Text auf der GYAP-Seite:

Yesterday, I visited a school in Berlin, Germany and had an amazing time. We first spent time telling each other about our cities and our schools and our day to day lives in our countries. We also took a tour of the school (lots of stairs ;-)). They showed us the many different classes that they took, including sewing, woodworking, and graphic arts.

Later on, we traveled back to the school and had a lot of fun making dinner with the students and eating with them as they broke their fast of the day. We also played several different games, took pictures, told jokes, and had a really good time.

I would like to thank the faculty, staff, and students of the school for hosting us and spending their time with us. This was truly an unforgettable experience. Dankeschön!!

-Rasheed

 

Die Fotos wurden uns freundlicherweise vom GYAP zur Verfügung gestellt.

Zurück