< April 2023 Mai 2023 Juni 2023 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Zur Geschichte der Schule

1888-1890

Bau der Schulgebäude, ehemalige 144., 176. und 184. Gemeinde -

Grundschule nach Entwürfen von Hermann Blankenstein und Karl Frobenius

 

bis 1926

Nutzung als Mädchen- und Knabenschule, danach Volks- und Berufsschule

 

1940-45

Außenstelle des Krankenhauses Am Urban;

Unterbringung von Zwangsarbeitern getrennt nach West- (Haus A) und Osteuropäer*innen (Haus B)

 

seit 1951

Oberschule Praktischen Zweigs, ab 1955 mit dem Namen Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule

 

August 2009

Schließung der Friedrich-Ludwig-Jahn-Hauptschule

 

Juli 2010

Beginn der denkmalgerechten Sanierung der Schule

 

August 2010

Die K-Gruppen (Kommunikationsgruppen) der „Stadt-als-Schule!‘ ziehen vom Fraenkelufer in das Gebäude in der Graefestraße ein. Gleichzeitig starten mit der Schulreform zwei 7. Klassen der 9. ISS Friedrichshain-Kreuzberg. Das Modell „Stadt-als-Schule!‘ wird im Laufe der Zeit integriert.

 

Juni 2013

Die letzten Absolventen des Modells „Stadt als Schule!“ erhalten ihre Abschlusszeugnisse an diesem Standort.

 

Juli 2014

Der erste Jahrgang der 9. ISS Graefestraße wird verabschiedet.

 

August 2014

Das Haus A wird nach der Sanierung zur Nutzung freigegeben.

 

29. April 2015

Die BVV stimmt dem Namensvorschlag der 9. ISS zu. Von der Schulkonferenz wurde, nach einem demokratischen Prozess, der Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen einbezog, der Name „Albrecht-von-Graefe-Schule“ ausgewählt.

 

1. August 2015

Die Schule trägt den Namen „Albrecht-von-Graefe-Schule“.

 

11. September 2015

In der Aula und im gesamten Schulgebäude findet die feierliche Namensgebung statt.

 

1. August 2018

Die Kooperation mit dem Robert-Koch-Gymnasium zur Anbindung einer gymnasialen Oberstufe beginnt. Erstmalig wird eine Jahrgangsstufe 11 an der Albrecht-von-Graefe-Schule eingerichtet.

 

1. August 2020

Die Albrecht-von-Graefe-Schule wird Staatliche Europaschule Berlin mit der Sprachkombination Deutsch-Spanisch. Die erste deutsch-spanische Klasse wird in der Jahrgangsstufe 7 eingeschult. Seit dem nimmt die Albrecht-von-Graefe-Schule kontuierlich jedes jahr ein bis zwei bilinguale Klassen auf.

 

29. Mai 2024

Die BVV Friedrichshain-Kreuzberg stimmt dem Antrag des Bezirksamtes für Schule und Sport zu und genehmigt die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe im Vebrund.

 

05. Juli 2024

Die SenBJF genehmigt die gymnasiale Oberstufe im Verbund an der Albrecht-von-Graefe-Schule zum Schuljahr 2024/25.

 

17. Juli 2024

Der erste biluinguale Jahrgang erreicht den Mittleren Schulabschluss.

 

31. Juli 2024

Die Kooperation mit dem Robert-Koch-Gymnasium zur Anbindung an eine gymnasiale Oberstufe endet.

 

01. August 2024

Die Albrecht-von-Graefe-Schule ist eine Intergrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe. Erstmalig wird ein bilingualer Zweig in die gymnasiale Oberstufe aufgenommen.